Mila

Vermittelt

Labrador, Hündin, ca. 6,5 Jahre alt

Mila kommt aus einer Beschlagnahmung aus schlechter Haltung, sie wurde als Zuchthündin missbraucht und hatte bisher nicht viel Glück in ihrem Hundeleben.

Bei ihr wurde eine Ellenbogen-ED beidseitig festgestellt, daher wurde sie erst einmal operiert. Alles ist gut verheilt und sie hätte jetzt einen neuen Start in ein gutes Zuhause verdient.

Leider ist sie aufgrund ihrer Vergangenheit kein Familienhund, sie hat Probleme mit Kindern, kleinen Hunden, Katzen, Fahrrädern oder Trekkern. Mila braucht jemanden, der sie mit all ihren Fehlern trotzdem in sein Herz schließen kann und ihr eine Chance gibt, mit entsprechendem Training doch noch das ein oder andere Problem in den Griff zu bekommen.

Mila hat ca. 45 cm Stockmaß, ist geimpft, gechipt und kastriert.

Sollte er ihr Interesse geweckt haben, so setzen Sie sich einfach unter der Nummer 0160 2023158 mit uns in Verbindung.

     

KARIBU Telefon

+49 160 202 315 8

Spendenkonto

Sparkasse WW-Sieg
IBAN: DE24 5735 1030 0050 0296 28
BIC: MALADE51AKI

Wir freuen uns stets über Spenden, um unsere Arbeit fortführen zu können.

Mitglied werden?

Sie möchten KARIBU aktiv unterstützen und Mitglied werden? Füllen Sie einfach den Antrag für die Mitgliedschaft aus und lassen Sie sie uns zukommen.

Mitgliedsantrag downloaden

KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.

1. Vorsitzende
Kerstin Löbnitz

Pfannenschoppen 7
D-57539 Breitscheidt

T: +49 160 202 315 8
M: info@karibu-hoffnungfuertiere.de
W: www.karibu-hoffnungfuertiere.de

Hier geht's lang

© 2019 KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.

Webdesign mit ♥ von ART FOX